Bodenfräse feste Aufnahme für Traktoren Serie IGN

GIEMME MACHINERYArtikelnummer:M1.Z8.IGN2
filler

Modell: IGN 150
Eigenschaften: UNMONTIERT
Preis:
€2.260

Bodenfräse für Traktoren mit fester Aufnahme 

Die Bodenfräsen der Serie IGN für Traktoren von Giemme Machinery sind zwar der Gruppe von Maschinen der mittleren Dimension zuzuordnen, bieten aber viele Details von Spitzengeräten, die sie für professionellere Arbeiten im Garten- und Obstbau, in kleinen Betrieben und in Gewächshäusern eignen. Ideal zur Beseitigung von Bodenverdichtungen, zur Vorbereitung des Saatbettes und sogar zum Eingraben umfangreicher Mengen von Ernterückständen. Das robuste Getriebegehäuse, der seitliche Zahnradantrieb und der Rotor mit 6 Hacken pro Flansch sind neben der 800 mm langen T5-Zapfwelle mit Kupplung nur einige der wesentlichen technischen Merkmale der Serie IGN.



Inbegriffen im Preis

  • Zapfwelle T. 5 Länge 80 cm mit Kupplung
  • Versand

Technisches Datenblatt


IGN 125 IGN 135 IGN 150 IGN 180
Leistungsanforderung (PS): 40-60 40-60 40-60  50-65
Arbeitsbreite (cm): 125 135 150 180
Maschienenbreite (cm): 142 145 160 190
Gewicht (kg): 250 278 296 326
Anzahl Hacken: 36 36 42 48
Anzahl der Flanschen: 7 7 8 9
Getriebegehäuse: Gusseisen mit einer Geschwindigkeit
Drei-Punkt-Aufnahme: Kat. I+II
Seitliche Gleitkufen: Höhenverstellbar
Antrieb: Zahräder im Ölbad

 

GETRIEBEGEHÄUSE

Die Modelle der Fräsen IGN sind mit einem gusseisernen Untersetzungsgetriebe für die Rotordrehzahl mit einer Zapfwellendrehzahl von 540 U/min ausgestattet, was etwa 230 Rotorumdrehungen pro Minute garantiert. Die Zapfwelle ist der Standardtyp 1" 3/8 Z6 mit Rechtsdrehung, kann aber auch nach Links drehen, indem das Getriebegehäuse vollständig um 180° gedreht wird.

SEITENANTRIEB

Die rotierende Fräse der Serie IGN von Giemme Machinery sind mit einem Seitengetriebe ausgestattet. Dieses System mit 3 robusten Zahnrädern als Seitenantrieb zur Reduzierung der Rotordrehzahl, reduziert die mechanische Belastung der Kegelräder der Gehäuseeinheit erheblich und erhöht damit die Lebensdauer der Maschine. Eine weitere Stärke des Seitenantriebs ist die besondere Form der Verzahnung. Die spezielle Bearbeitung der Zähne sorgt für eine geringere Wärmeentwicklung, so dass sich das Öl im Inneren des Gehäuses nicht erwärmt und kein Kühlsystem erforderlich ist; außerdem werden Geräuschpegel und Verschleiß deutlich reduziert.

ROTOR UND HACKEN

Der robuste Rotor mit einem Durchmesser von 76 mm und einer Blechstärke von 8 mm ist mit 6 Hacken pro Flansch ausgestattet, die für eine perfekte Schollenverfeinerung und das Eingraben von Ernterückständen sorgen und ein ausgezeichnetes Saatbeet schaffen. Die Anordnung der Hacken auf dem Rotor ist spiralförmig, was zu einem progressiven Eindringen der Hacken in den Boden führt und somit die Kraftabsorption verringert.

FESTE DREIPUNKTAUFHÄNGUNG

Alle Modelle der IGN-Fräse von Giemme Machinery sind mit einer festen Dreipunktaufhängung Kat.II ausgestattet, die mittig zum Getriebegehäuse positioniert ist, um eine gleichmäßige Arbeitsbreite auf beiden Seiten zu gewährleisten.

SEITENKUFEN UND HECKKLAPPE

Mittels einer Lochstange mit einer einzigen Schraube an den Seitenkufen kann die Arbeitstiefe schnell und einfach eingestellt werden, was die Änderung der Arbeitstiefe im Vergleich zur Konkurrenz erheblich erleichtert. Die vergrößerte hintere Ausgleichshaube und die Verstärkungsstange sorgen für eine erhöhte Verschleißbeständigkeit. Ihre geschwungene Form ermöglicht eine perfekte Nivellierung des Bodens unter allen Bedingungen. Um die Höhe zu verändern, gibt es eine federgelagerte Einstellschraube.

ZAPFWELLE

Jedes Modell der Bodenfräse IGN ist mit einer Zapfwelle der Kategorie T5 (800 mm) mit Kupplung ausgestattet, die im Preis inbegriffen ist.

 

 VOR- UND NACHVERKAUFSERVICE

ERSATZTEILE VERFÜGBAR MIT VERSAND 

ZWEI JAHRE MÄNGELANSPRUCH

 

BRAUCHEN SIE HILFE?

Häufige Fragen
Verkaufsbedingungen
Zahlungsarten
Versand
WIderrufsrecht
Mängelanspruch


 

Diese Produkte könnten Sie interessieren

Kürzlich angesehene Produkte